Cancer patient

Ernährung und Krebs

Eine zuverlässige Unterstützung in schwierigen Zeiten

Eine Krebsdiagnose verändert alles

Die Krebsdiagnose ist für die meisten Menschen erschütternd. Häufig muss mit der Behandlung umgehend begonnen werden und jede Behandlung kann bestimmte Nebenwirkungen mit sich bringen. Jeder Patient und jede Behandlung ist einzigartig und individuell, weshalb man nicht vorhersagen kann, ob Sie unter allen oder gar keinen Nebenwirkungen leiden werden. 

Alle Behandlungsarten (Operationen, Chemotherapie, Immuntherapie oder Strahlentherapie) wirken sich auf Sie und Ihren Ernährungszustand aus, da sie die Verdauung, Aufnahme oder Verstoffwechslung von Nährstoffen im Körper beeinträchtigen können. Wenn Ihr Körper nicht ausreichend mit lebenswichtigen Nährstoffen und Energie versorgt wird, kommt es zu einer Mangelernährung. 

Deshalb ist es wichtig, Ihrem Ernährungszustand besondere Beachtung zu schenken. Eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ernährung als Basis für die bevorstehenden Krebsbehandlungen ist ein wichtiger Aspekt für einen positiven Therapieverlauf.

 

 

 

 

cancer diagnosed woman
Nutritional status cancer

Mangelernährung und ihre Folgen

Erfahren Sie hier, wie Sie Anzeichen erkennen können!

Nutrtion power cancer

Die Bedeutung einer optimalen Ernährung

Erfahren Sie hier, wie Ihre Ernährung die Behandlung erleichtern kann!

Tinas Geschichte

Tina ist 52 Jahre alt. Sie liebt ihren (wenn auch manchmal etwas stressigen) Beruf als Theaterschauspielerin, bei dem sie in verschiedene Charaktere schlüpft. Ausserdem ist sie Teil einer grossen Familie, die manchmal Kraft raubt, aber auch genauso viel Kraft gibt. In ihrer Freizeit spielt Tina gerne Billard, da es einen klaren Kopf und Konzentration erfordert.

Nachdem bei ihr Krebs diagnostiziert wurde, musste Tina ihren Alltag umkrempeln. Aufgrund der Übelkeit und Müdigkeit, die die Chemotherapie mit sich brachte, war sie nicht länger in der Lage, ihren Hobbys und ihrer Leidenschaft nachzugehen. Darüber hinaus fiel Tina auf, dass sie aufgrund des Appetitverlusts und den daraus resultierenden kleineren Portionen, ungewollt Gewicht verlor.

Durch die ärztliche Behandlung wurde erkannt, dass ihre gewohnte Ernährung unzureichend war und sie ihren erhöhten Bedarf an Energie und Nährstoffen nicht decken konnte.
 

 

 

cancer story